Municycle.com Pfingst-Muni-Camp 2017

28.03.2017 07:50

Am 5. - 11. Juni 2017 findet das Municycle.com Pfingst-Muni-Camp 2017 statt. Im Rahmen dieses Camps findet auch die offene Deutsche Meisterschaft (der Verbände BDR und EVD) in Trial, Street, Flat, Up-/Downhill und Cross Country statt. 

Wir freuen uns diese tolle Veranstaltung unterstützen zu dürfen und werden auch an einigen Tagen vor Ort sein.

Veranstaltungsort:
Skiarena Silbersattel,
Straße zum Silbersattel 50,
96523 Steinach/Thüringen

Vorläufiger Zeitplan:
05.06.2017: Anreise bis 17 Uhr, allgemeine Begrüßung
06.06.2017: ganztägig Workshops nach Wahl,
abends Munigemeinschaft
07.06.2017: ganztägig Workshops nach Wahl,
abends Munigemeinschaft
08.06.2017: ganztägig Workshops nach Wahl,
abends Munigemeinschaft
09.06.2017: 13.00 Uhr: Uphill,
15.00 Uhr: Trial
19.30-21.00 Uhr Flat
10.06.2017: 10.00 Uhr: Cross Country
13.30 Uhr: Downhill
19.00 Uhr: Street
11.06.2017: 10.00 Uhr: Ausweichtermin für Street/Flat
Anschließend Gesamtsiegerehrung und Heimreise

Zu diesem Camp sind eigentlich alle eingeladen die Interesse am Einradsport haben und es vielleicht sogar lernen wollen - und vor allem auch die die ihr Können verbessern möchten. Wir können hierbei ganz individuell auch eure Wünsche eingehen und haben in der einen Woche sicherlich auch für jeden Einzelnen genügend Zeit. Dazu stehen euch auch „Profis“ als Trainer: Mark Fabian Trial, Kornel Auth Flat und Street zur Verfügung.

Flatland:
Flatland umfasst unterschiedliche Manöver oder Tricks, die theoretisch zu endlosen Kombinationen (Combos) verbunden werden können. Der Übergang zwischen den einzelnen Figuren findet innerhalb weniger Sekunden oder sogar fließend statt. Die meisten Einrad - Flatlander kreieren ihre eigenen Tricks, Kombinationen und ihren individuellen Stil. Da der Sport noch sehr jung ist werden derzeit auch sehr viele neue Tricks gefunden und ausprobiert, um die Trickliste noch weiter ins Unendliche zu bringen.
Trial:
Das Einrad - Trial besteht aus dem Springen oder dem Balancieren über verschiedene Hindernisse. Hierbei müssen sehr oft hohe Hindernisse oder sehr weite Hindernisse bezwungen werden. Gefahren wird über Paletten, dünne Rohre oder Geländer, Baumstämme usw. Grundsätzlich sind die Hindernisse dem Fahrrad-Trial sehr ähnlich.
Street:
Die wohl beliebteste Disziplin, in der auf allem gefahren wird, was man auf der Straße findet. Dazu gehören Treppengeländer, Treppen an sich und andere verschiedene Hindernisse, alles was man halt auf der Straße so finden kann. Sie ist deshalb so beliebt weil jeder einschätzen kann wie schwer es ist mit einem Einrad eine Treppe zu springen und diese Disziplin in den Bewegungen am meisten Flow (Fluss) hat. Man könnte auch sagen das Street Flatland um/über/auf Hindernisse ist.
Uphill:
Uphill- Rennen werden, wie der Name schon sagt, vorzugsweise bergauf durchgeführt. Kurze steile Strecken sind hier genauso erlaubt wie längere mit geringer Steigung. In der Regel werden UphillRennen auf Zeit gefahren. Abstiege grundsätzlich erlaubt. Der Fahrer muss an der Stelle des Abstiegs wieder aufsteigen
Downhill:
Downhill- Rennen sollten vorwiegend bergab gefahren werden, kurze flache Passagen oder kurze Aufstiege sind aber zulässig. Die Streckenlänge sollte je nach Schwierigkeitsgrad und Zeitplan zwischen 1 und 2,5 km betragen. Nach einem Abstieg oder wenn Geländeanforderungen zu hoch sind, ist Gehen erlaubt. Laufen hingegen kann mit einer Zeitstrafe oder Disqualifikation geahndet werden.
Cross Country:
Für Cross- Country- Rennen geht es um die Fähigkeit der Fahrer auf unebenem Gelände möglichst schnell voran zu kommen. Es gibt keine speziellen Geländeanforderungen, die Rennstrecke kann flach oder auch beliebig mit Steigungen und Gefälle versehen sein.
Infos zum Bikepark am Silbersattel:
http://www.thueringen-alpin.de/mountainbike-strecken

Organisatorisches:
Gerne können und sollen auch vor allem unsere Jüngeren in ihrem Sport gefördert werden; wir empfehlen ein Alter von mindestens 12 Jahren, wobei die Aufsichtspflicht von Eltern/Sorgeberechtigen wahrzunehmen ist. Dies gilt besonders für die Trainingsfreie Zeit und die Übernachtung. Ebenso möchten wir darauf hinweisen, dass von uns nur Frühstück angeboten wird – für die weitere Verpflegung sind die Teilnehmer eigenverantwortlich – die Organisatoren bemühen sich um günstige Angebote / Hinweise auf Einkaufsmöglichkeiten.
Die Eltern/Sorgeberechtigten können das Übernachtungsangebot auch nutzen und bei den diversen Workshops interessante Tipps von den Trainern für die Vereinsarbeit erhalten.

Ansprechpartner:
Rene Karl, verantwortliche Planung vor Ort,, zuständig für Muni TEL: 0173 9777522
Axel Kästle, verantwortlich für Trial, Street und Flat TEL: 0157 77806035
Thomas Hoffmann, verantwortlich für die Koordinierung/Organisation TEL: 0151 25219272

Unterkunft:
Im Zelt oder Wohnmobil auf dem Areal der Skiarena Silbersattel
Hotels und Pensionen müssen selbst gebucht werden.
Infos hierzu: http://www.outdoor-inn.de/sporthotel/angebote-sporthotel/

Verpflegung:
Es wird nur Frühstück mit angeboten,
ansonsten Selbstversorger, Einkaufsmöglichkeiten im Ort

Teilnehmergebühren:
 € 110 für das Pfingst-Muni-Camp vom 05.06. bis 08.06.17
Beinhaltet sind: 4-Tage-Liftkarte , Frühstück, Übernachtung im Zelt oder WoMo Veranstaltungs-T-Shirt, Pokale, Medaillen, Urkunden,
 € 90 nur für die Meisterschaft vom 09.06.17
Beinhaltet sind: : 2-Tage-Liftkarte , Frühstück, Übernachtung im Zelt oder WoMo Veranstaltungs-T-Shirt, Pokale, Medaillen, Urkunden
 € 180 als Kombipreis für die komplette Woche mit allen Leistungen

Anmeldung:
Online anmelden könnt ihr euch unter: http://www.einradverband.de/
Meldeschluss ist der 21.05.2017 !
Bankverbindung:
Name: Axel Kästle
IBAN:DE63 6534 1204 0128 0098 00
BIC:COBADEFXXX
Verwendungszweck: Pfingst-Muni-Camp + Name oder Verein

Die gesamte Ausschreibung gibt es hier.